Datenschutzerklärung

Wir, die Filmfreunde Dresden, möchten Euch darauf hinweisen, dass wir ein gemeinnütziger nicht eingetragener Verein sind und daher auch keine monetären Ziele verfolgen. Eure Daten sind bei uns sicher und wir geben diese nicht wissentlich an Dritte weiter.

1. VERANTWORTLICHER UND DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Anbieter im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der EU-Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen verantwortliche Stelle für die Erhebung und Verarbeitung Eurer personenbezogenen Daten auf dieser Webseite ist:

Filmfreunde Dresden

Da wir ein gemeinnütziger nicht eingetragener Verein sind und wir keinerlei Ansprüche auf Eure Daten erheben, ist jeder in unserem Team für Eure Daten verantwortlich:

  • Julian Hoffmann
  • Michael Hilbert
  • Jenny O’Brien
  • Katarina Rukavina

Ihr erreicht uns unter info@dogsbonesandcatering.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unsere zuvor aufgeführten Datenschutzbeauftragten wenden.

2. ALLGEMEINES ZU PERSONENBEZOGENEN DATEN UND DEREN VERARBEITUNG

2.1 Wie gehen wir mit personenbezogenen Daten um?

Der Datenschutz hat in unserem Verein einen hohen Stellenwert. Wir behandeln Eure personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person mit uns per E-Mail Kontakt aufnimmt, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden.
Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, wie z.B. Erfüllung eines Vertrages oder Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein. Darüber hinaus erfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten stets im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung und in Übereinstimmung mit den für unseren Verein geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

2.2 Zweck der Datenschutzerklärung

Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir unsere Webseitenbesucher über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner möchten wir Sie über die Ihnen zustehenden Rechte aufklären.

2.3 Technische und organisatorische Maßnahmen

Als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung haben wir zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Unsere Webseite enthält ein eingebettetes SSL-Zertifikat, um die Sicherheit zu erhöhen. Das SSL-Zertifikat wird verwendet um die Daten, welche über HTTP ausgetauscht werden, zu verschlüsseln. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, so dass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.

2.4 Allgemeines zur Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Webseite

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Euch einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a) EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags/Wettbewerbs/Teamanmeldung mit  Euch erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung von Vorbereitungsmaßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zum Wettbewerb.

2.5 Allgemeines zur Datenlöschung und Speicherdauer

Eure personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

3. ONLINE MARKETING UND DIGITALE KOMMUNIKATION

Wir möchten Euch darauf hinweisen, dass wir keinerlei technische Tracking- oder Newsletter-Tools(z.B. Google Analytics, Mautic, Mailchimp o.Ä.) auf unserer Webseite einsetzen. Das heißt es erfolgt keine Nachverfolgung Eures Surfverhaltens unsererseits oder die Identifikation Eurer Person.

3.1 Kontaktformular auf Landing Page

Unsere produktspezifischen Landingpages enthalten ein Kontaktformular, welches Sie für die schnelle, elektronische Kontaktaufnahme mit uns nutzen können. Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Kontaktanfragen. Denn unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung besteht darin, mit Ihnen auf schnellem Wege zu kommunizieren und Ihre Anfragen zu beantworten. Geben Sie uns Ihre personenbezogenen Daten durch das Kontaktformular bekannt, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten Ihrerseits immer auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dient in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sollten wir Ihre Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeiten, ist Art. 6 Abs. 1 b DSGVO die Rechtsgrundlage.
Folgende Daten werden durch die Nutzung des Kontaktformulars erhoben werden:
Ihre E-Mail-Adresse sowie die Anfrage sind Pflichtfelder, damit wir diese bearbeiten und Ihnen eine senden können.
Ihr Name, Vorname und die Anrede sowie der Unternehmensname sind optionale Felder. Die Angaben sind freiwillig und dienen einer richtigen und optimalen persönlichen Ansprache.

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet und nicht an unberechtigte Dritte weitergeben. Die Daten werden so lange in unserem Marketing Automation Tool Hubspot gespeichert bis Ihre Anfrage bzw. der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Danach werden die Daten gelöscht, es sei denn aus der Kontaktanfrage resultiert eine Vertragsanbahnung oder ein Vertragsabschluss. In diesem Fall können und müssen wir Ihre Daten auf Basis der gesetzlich bestimmten Zeiträume aufbewahren. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten zu widerrufen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall unverzüglich gelöscht.

3.2 Anmeldung Marketingblatt und Newsletter-Marketing

>Im Rahmen der Anmeldung für unser digitales Marketingblatt (=Newsletter) erheben wir folgende Daten von Ihnen.
Daten, die Sie im Formular erfassen:

  • Anrede
  • Vorname und Name
  • E-Mail-Adresse
  • Einwilligungserklärung

Technische Daten, die bei der Anmeldung erhoben werden:

  • IP-Adresse
  • Zeitpunkt der Anmeldung und Einwilligungserklärung
  • Webformular, welches für die Anmeldung genutzt wurde
  • Informationen zum Double-Opt-In Workflow

Weitere Daten, die im Laufe des Newsletter-Marketing erhoben werden können:

  • Jeder Newsletter enthält einen Link zu einer Präferenz-Seite, auf der Sie Ihre Interessen (z.B. Marketing Informationen, Events) spezifizieren können, damit wir Ihnen themenrelevante Informationen zukommen lassen können.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt. Registrieren Sie sich für unser digitales Marketingblatt so erhalten Sie direkt im Anschluss eine Bestätigungsmail mit einem Link. Mittels des Links wird Ihre E-Mail-Adresse verifiziert. Diesen Prozess nennt man Double-Opt-In (DOI) und schützt Sie wie auch uns vor einer missbräuchlichen Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse und trägt zum Nachweis bei, dass die Einwilligung auch tatsächlich vom Inhaber der verwendeten E-Mail-Adresse stammt.

Registrieren Sie sich für unser Print-Marketingblatt werden folgende Daten erhoben:

  • Anrede
  • Vorname und Name
  • Unternehmensname
  • E-Mail-Adresse
  • Anschrift (Straße, PLZ, Ort)
  • Einwilligungserklärung

Optional können Sie uns noch Ihre Telefonnummer mitteilen.

Das Marketingblatt erscheint zweimal im Jahr. Mit der Registrierung für das Marketingblatt Print erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zusendung der kostenlosen Printversion verarbeiten.
Geben Sie uns Ihre personenbezogenen Daten durch die Registrierung bekannt, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten Ihrerseits immer auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den regelmäßigen Versand unseres Marketingblatts verwendet und nicht an unberechtigte Dritte weitergeben. Die Daten werden so lange in unserem Marketing Automation Tool Hubspot gespeichert, wie das Abonnement aktiv ist. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten zu widerrufen. Jedes digitale Marketingblatt enthält einen Abmeldelink. Zudem können Sie uns jederzeit eine E-Mail an (datenschutz@w4services.atlassian.net) schicken und uns Ihren Widerruf mitteilen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Newsletter-Anmeldung gespeichert wurden, werden bei einem Widerruf der Datenverarbeitung und gleichzeitiger Beantragung der Datenlöschung unverzüglich gelöscht.

3.3 Downloads

Wir erstellen regelmäßig Downloads wie Whitepaper, Infografiken, E-Books, Präsentationen, Flyer, etc. Ein umfangreiches Whitepaper oder eine Infografik zu erstellen kostet viel Vorbereitungszeit und damit wertvolle Ressourcen. Mit der Anmeldung zu unserem Marketingblatt erhalten Sie zusätzlich Zugang zu diesen exklusiven und hochwertigen Inhalten.  Zu den unter Punkt 3.2 erläuterten Punkten zum Umfang und Zweck der Verarbeitung sowie dessen Rechtsgrundlage, Speicher-, Widerruf- und Löschfristen erheben wir in Abhängigkeit des Downloads marketingspezifische Daten, wie z.B. Wissenstand oder Erfahrungsstand zum Thema, Benutzung von Systemen, etc. Die Auswertung dieser Fragen helfen uns bei der Erstellung von weiteren Inhalten.

3.4 Kommentarfunktion

Unser Blog enthält eine Kommentarfunktion, mit der Sie Beiträge kommentieren können. Die Nutzung dieser Kommentarfunktion setzt die Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse voraus. Alle weiteren Angaben wie Name, Vorname und Webseite sind freiwillige Angaben. Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist notwendig, damit man Ihnen evtl. Beanstandungen Ihrer Kommentare im Blog weiterleiten und Sie um eine Stellungnahme hierzu auffordern kann. Geben Sie Ihren Namen und/oder Vornamen bei der Veröffentlichung Ihres Kommentars an, so werden diese publiziert. Ihre E-Mail-Adresse, alle weiteren freiwilligen Angaben sowie der Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars werden im Hubspot gespeichert, aber nicht veröffentlicht, nicht an Dritte weitergegeben und nur zum Zweck der Kommentarfunktion verarbeitet.
Wir behalten uns vor, Kommentare mit beleidigenden, bedrohenden oder rassistischen Inhalten zu löschen.
Geben Sie uns Ihre personenbezogenen Daten durch die Kommentarfunktion bekannt, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten Ihrerseits immer auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Die Daten werden so lange in unserem Marketing Automation Tool Hubspot gespeichert, bis Sie die Verarbeitung widerrufen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten zu widerrufen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kommentarfunktion von Ihnen gespeichert wurden, werden bei einem Widerruf unverzüglich gelöscht. Das bedingt, dass auch alle Kommentare von Ihnen auf unserem Blog gelöscht werden.

3.5 Analytische Daten und Reporting

Mittels Hubspot können wir unter anderem folgende analytischen Erhebungen und Auswertungen durchführen:

  • die Aktivität auf unserer Webseiten und unserem Blog
  • Anzahl der Seitenaufrufe und Verweildauer des Webseiten-Besuchers
  • Klickpfad des jeweiligen Besuchers
  • Downloads von Dateien, die über die Webseite bereitgestellt werden
  • Besuche von Landing Pages
  • Öffnungsraten von E-Mails aus Newslettern und Kampagnen

Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Erhebung analytischer Daten einverstanden. Sie können sich jederzeit über den Button „ABLEHNEN“ in der Cookie-Meldung vom Hubspot-Tracking abmelden.

4. COOKIES

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden Sie darüber informiert, dass wir Cookies verwenden. Zugleich wurden Sie auf diese Datenschutzerklärung hingewiesen und erhalten die Möglichkeit, einem Setzen von Cookies zu widersprechen. Sollten Sie dem Setzen von Cookies nicht widersprechen, erklären Sie sich durch das weitere Nutzen der Website mit dem Setzen von Cookies einverstanden.
Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies werden von uns eingesetzt, um Sie beim nächsten Besuch auf unserer Internetseite automatisch wiederzuerkennen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Außerdem ist mittels Cookies eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht (Vgl. 3.6).
Man kann zwischen Erstanbieter- und Drittanbieter-Cookies unterscheiden. Erstanbieter-Cookies sind solche, die für unsere Website gesetzt werden. Alle anderen Cookies sind Drittanbieter-Cookies. Unsere Internetseiten nutzen sowohl Erstanbieter- als auch Drittanbieter-Cookies.

Nicht alle Cookies erheben personenbezogene Daten.
Folgende personenbezogenen Daten können u.a. durch Cookies erhoben werden:

  • IP-Adresse
  • Login-Informationen
  • Folgende nicht-personenbezogenen Daten können u.a. durch Cookies erhoben werden:
  • Browser-Sprache
  • Sitzungsinformationen

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Des Weiteren verwenden wir Analyse-Cookies. Diese werden zur Beobachtung des anonymisierten Nutzerverhaltens auf der Website verwendet, zum Beispiel für die Erfassung der Anzahl der Besuche pro Seite. Die erhobenen Daten werden ausschließlich für die Optimierung der Leistungsfähigkeit und der Gestaltung dieser Website genutzt. Bei diesen Cookies handelt es sich um Drittanbieter-Cookies (z.B. Google Analytics, Hubspot). Die Daten werden jedoch in anonymisierter Form erhoben und ausschließlich von uns verwendet.

Sollten Sie eine Verwendung von Cookies generell nicht wünschen, so können Sie in Ihren Browsereinstellungen gespeicherte Cookies einsehen und löschen sowie allgemein den Umgang mit Cookies kontrollieren. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie in der Hilfefunktion Ihres Browser oder beim Hersteller Ihres Browsers. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass wichtige Teile unserer Webseiten und der dort angebotenen Dienste nicht mehr einwandfrei funktionieren, sofern Sie Cookies nicht zulassen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch technisch notwendige Cookies ist Art. 6 Abs.1 f DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch nicht-technisch notwendige Cookies (Analyse-Cookies) ist Art. 6 Abs. 1 a DSGVO.

7. SOCIAL MEDIA

Unsere Website verlinkt auf unseren Facebook-Auftritt sowie auf unsere Profile bei Twitter, Google+, LinkedIn und Xing. Durch die Verlinkung auf die jeweiligen Seiten mittels der Icons werden keine Daten an Facebook, Twitter, Google+, LinkedIn oder Xing übermittelt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie unsere Facebook, Twitter, Google+, LinkedIn und Xing-Seiten sowie ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Wir weisen Sie darauf hin, dass die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten von der Facebook Ltd., der Twitter Inc., der Google LLC, der LinkedIn Inc. und der Xing SE verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen werden. Welche Informationen Facebook, Twitter, Google, LinkedIn oder Xing erhalten und wie diese verwendet werden, beschreiben die Anbieter in allgemeiner Form in ihren Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien können Sie hier einsehen:

8. YOUTUBE-VIDEOS

Unsere Webseite verwendet für die Einbindung von Videos den Anbieter YouTube LLC , 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Normalerweise wird bereits bei Aufruf einer Seite mit eingebetteten Videos Ihre IP-Adresse an YouTube gesendet und Cookies auf Ihrem Rechner installiert.

Wir haben unsere YouTube-Videos jedoch mit dem erweiterten Datenschutzmodus eingebunden. In diesem Fall nimmt YouTube immer noch Kontakt zu dem Dienst Double Klick von Google auf, doch werden dabei laut der Datenschutzerklärung von Google personenbezogene Daten nicht ausgewertet. Dadurch werden von YouTube keine Informationen über die Besucher mehr gespeichert, es sei denn, sie sehen sich das Video an. Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Sie das Video angesehen haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen.

Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch YouTube haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von YouTube unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ entnehmen. Zudem verweisen wir für den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies auf Punkt 4 dieser Datenschutzerklärung hin.

9. HYPERLINKS

Unsere Webseiten können Hyperlinks zu anderen Internetseiten enthalten, die nicht von uns betrieben werden. Wir überwachen diese Webseiten nicht und sind weder für deren Inhalt noch deren Umgang mit personenbezogenen Daten verantwortlich.

10. SERVER-LOGFILES

Der Hosting-Dienstleister unserer Webseiten erhebt und speichert bei jedem Aufruf unserer Internetseiten automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind unter anderem:

  • besuchte Webseite
  • Datum und Uhrzeit des Webseitenbesuchs / der Serveranfrage
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • IP-Adressen

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung unserer Webseiten an Ihren Rechner zu ermöglichen. Hierzu muss die IP-Adresse mindestens für die Dauer der Sitzung gespeichert werden. Zudem dienen uns die Daten in den Logfiles zur Optimierung unserer Webseiten und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer Webseiten. Logfiles werden nicht zur Auswertung der Verhaltensweisen der Webseitenbesucher und zu Marketingzwecken genutzt und nicht mit anderen von uns erhobenen Daten von Ihnen in Verbindung gebracht. Die Speicherung von IP-Adressen ermöglicht im Falle von Cyberattacken bzw. im Falle einer rechtswidrigen Nutzung die Strafverfolgung, denn die IP-Adressen können über den Provider einem Nutzer zugeordnet werden, so dass dieser identifiziert werden kann. Aus diesem Grund werden die Logfiles bei unserem Hosting-Partner für die Dauer von 6 Monaten gespeichert und danach gelöscht.
Grundsätzliche Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten in den Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseiten und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb unseres Internetauftritts zwingend erforderlich. Es besteht folglich keine Widerspruchsmöglichkeit durch Sie.

11. EUER RECHT AUF AUSKUNFT, LÖSCHUNG, SPERRUNG, DATENÜBERTRAGUNG UND WIDERRUF

Ihr habt jederzeit das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht:

  • auf unentgeltliche Auskunft über Eure gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger bzw. Kategorien der Empfänger, gegenüber denen die Daten offen gelegt wurden bzw. noch offengelegt werden, den Zweck der Datenverarbeitung, die Speicherdauer oder falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer sowie Auskunft darüber, ob Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht Ihnen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.
  • auf Berichtigung, Ergänzung/Vervollständigung oder unverzügliche Löschung Eurer Daten
  • auf Einschränkung der Verarbeitung
  • nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt
  • auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Darüber hinaus können Sie Ihre Einwilligung zur Datenerhebung und -speicherung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Auf Ihr Verlangen können wir Ihnen Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten in einem gängigen Format aushändigen, bzw. an einen anderen Verantwortlichen übertragen.

Wenn Ihr Fragen zu der vorliegenden Datenschutzrichtlinie oder zu Euren personenbezogenen Daten habt, nehmt mit uns einfach Kontakt auf unter info@dogsbonesandcatering.de.

zuletzt geändert am:  20.März 2019